Oktober 2016 Archives

TV-Trottel

Fabbio ,ein etwas eingebildeter Schauspieler, soll sich auf der Bühne erschießen. Schön blöd, wenn  die Pistole mit einer echten Patrone geladen ist. Fabbio ist daraufhin Geschichte.  Jemand hat das Bühnenrequisit manipuliert. Seine Frau bekommt dadurch Aufwind. Sie macht gerade in einer dieser unsäglichen TV-Shows mit und jetzt ist ihr Publicity-Faktor raketengleich in die Höhe geschnellt. Die brasilianische Autorin  Patricia Melo zeigt welch tiefes Niveau diese „Realityshows" speziell in Brasilien erreichen können,- dagegen ist der ganz europäische Mist geradezu auf Universitätslevel. Das ist saukomisch und auch zynisch. Die Mörderjagd ist ein bisschen verwickelt, aber der Hohn mit dem Melo den in manipulativen Unterhaltungsbetrieb zur Verblödung der Massen überzieht, ist wirklich ein Highlight (Trügerisches Licht, Tropen).

 

AutorInnen

instant™ Design Wien
Site by